PDF herunterladen

Christian Berger

berufliche laufbahn

Sep 2017Dez 2017

Abteilungsleiter ICT Client Infrastructure

Universitätsspital Zürich

Fachliche & personelle Leitung der Divisionen Hardware LifeCycle, Benutzer-Support und Customer Support mit insgesamt 21 Mitarbeitern

Budgetverantwortung von 1.9 Mio CHF, Planung von Forecasts, Submissions-Ausschreibungen und Evaluationen

Sicherstellen von wirtschaftlichen Leistungserbringungen und deren bedarfsgerechten Lösungen; Planen, Steuern und Koordinieren der Prozesse

Ausarbeiten von Massnahmen zwecks Mitarbeiterförderung -und Weiterbildung in Zusammenarbeit mit Human Resources

Integration neuer (Cloud)Services und Prozesse,  Sicherstellung der IT-Infrastruktur und IT Architektur von & mit Outsourcing-Providern

Aus persönlichen Gründen in der Probezeit selbst gekündigt

Sep 2016Aug 2017

Manager IT

PostFinance AG, Bern (befristetes Projekt)

Technische & fachliche Leitung und Mitarbeit der Eskalationsstelle "SuperVision"

Technische Führung der verschiedenen Divisionen bei Eskalationen; L2 Support, DB Teams und Application

Bei Bedarf Einberufung von TaskForces und Koordinationsmeetings inclusive Leitung

Überwachung von festgelegten Massnahmen zwecks rascher Lösungsfindung

Erstellung von Prozessoptimierungen, WorkFlows, Schichtplänen und Eskalationsprotokollen

Aug 2012Sep 2016

IT-Consultant / Leitung IT "ad interim" als Projektarbeit

Beratung, Support und Applikationsmanagement für die Bereiche Hard- und Software, Outsourcing, Migrationen & 1st - 3rd Level Support für Kunden aus Logistik, Industrie und Chemie

Projektleitungen IT für den IT-Infrastrukturbereich „IaaS – Infrastructure as a Service“ zur Implementierung neuer ERP-Systeme, SAP und Virtualisierungen, Budgetierung der IT-Kosten

Technische Leitung für den Aufbau und die Inbetriebnahme  zweier redundanter Data Center, Verbesserung der IT-Infrastrukturprozesse

Projektbeispiel IT Service Manager / Leitung IT (2012-2015)

The Esteé Lauder Companies

Leitung  der 1st & 2nd Support Teams, Applications & Network, managen verschiedenster externer Dienstleister, Stakeholder und diverser Drittanbieter

Stetige Verbesserung incl. Administration der 3 lokalen Data Center (Redundanz, VMware, Server und Netzwerkkomponenten nach heterogenem Standard), fachliche Leitung des Teams IT Operations

Vertragsverhandlungen mit Outsourcing-Vertragspartnern, Stakeholdern und Service Providern, Schnittstellenfunktion Kunden/Informatik, Kontrolle der SLAs & KPIs, Kostenbudgetierung

Projektleitung IT 4.0, Migrationen, Virtual Desktops, Automatisierungen, SAP-Rollouts und Entwicklung neuer ERP-Systeme

Wöchentliche Leitung der IT Infrastructure Service Review Meetings zwecks Qualitätskontrolle und Optimierung

Mär 2008Aug 2012

IT Service Delivery Manager

Syngenta AG

Schnittstellenfunktion zwischen Support, Entwicklung und Kunden
Führung IS-globaler Projekte im Microsoft-Bereich (BYOD, Sharepoint, CMS, Videoconferencing, ERP, Security, Dynamics, VM, SQL, Office 365)

Leitung der globalen Teams VIP-Support (Level 3) und Virtual Managed Services unter Mithilfe und Bereitstellung diverser Eskalationsstufen

Entwicklung, Verbesserung und Durchsetzung der IT-Architektur (ITIL) in Zusammenarbeit mit der zentralen Führung, SLA & KPI Monitoring der Outsourcing-Stakeholder, stetige Qualitätsoptimierung

Auf- und Ausbau der Prozesse Incident, Problem-, Request Fulfillment sowie IMAC nach ITIL, dispatching & Priorisierung der Tickets

Sicherstellung  der lokalen IT-Infrastruktur (Firewalls, NetApp, Citrix VDI & VMWare) durch Leitung der lokalen Serviceprovider

Mitglied im globalen IT-Change Advisory Board

Jul 2007Mär 2008

Vorbereitung Umzug in die Schweiz incl. Sabbatical

Hannover --> Basel

Dez 2006Jul 2007

Befristet: 3rd Level Engineer

T&S Computech, Hannover

Support, Setup und Installation von UNIX- und Windows-Client/Server-Topologien (Shell Scripting) für Kunden aus Medizin und Verwaltung

Mai 2003Nov 2006

System Engineer

Medusa Software AG, Bad Salzdetfurth

Teamverantwortung für 20 Mitarbeiter, Planung und Organisation der IT-Infrastrukturen incl. Virtualisierungen von Kundennetzwerken im DEHOGA-Bereich von bis zu 200 Clients (Deutscher Hotel & Gaststättenverband)
Kundenberatung, Vertrieb und Messepräsenz

Jan 2001Apr 2003

System- und Netzwerktechniker

L.I. Consulting, Hildesheim

Aufgabengebiete in Netzwerkplanung, Beratung und Durchführung von Client/Server-basierten Netzwerken im Windows-Umfeld, Support im Hard- und Softwarebereich, spezialisiert auf Kliniken und Ämter

aus -UND Weiterbildungen

Mai 2015Mai 2015

TOGAF 9 Combined Part 1 & 2

Digicomp
Jan 2014Jan 2014

Berufsbegleitende Lehrgänge für den Kaderbereich

The Esteé Lauder Companies

„Change-Management“ und „Erfolgreiches Führen“

20112011

CCC – Customer Care Concept

PIDAS Foundation

PIDAS Foundation Training in Customer Service Care

sCHWERPUNKTE

Soft-Skills
Kundenorientiert: Bedürfnisse verstehen, Zufriedenheit erhöhen, Beziehungen aufbauen und pflegen


Lernbereit: Neue Wege gehen, testen, Fehler als Möglichkeiten sehen, Verantwortung zeigen


Vorantreibend: Proaktiv mitarbeiten, motivieren, gemeinsam die Ziele erreichen
Leidenschaftlich: Mit Herz & Verstand bei der Sache sein, überzeugt, helfend
IT Management


Leitung IT, Service Delivery, global Outsourcing, Service-Management, IaaS


Systeme
Windows 7 & 10, Logistiksysteme, Citrix, VMWare, CheckPoint, SCCM 2012, Office 365, Citrix, VDI, Business Applications, ERP, CRM, Microsoft, Exchange, Sharepoint, SQL


Projekt-Management
BYOD, SLA-Konzepte nach ITIL, Mobile Management, Rollouts, CMS, LCM,
AGILE-Methodik